Universität Leipzig unterstützt mit Qucosa Open Access

Zunehmend unterstützen Universitätsbibliotheken im deutschsprachigen Raum mit Repositorien, Informationen und auskunftgebendem Personal die Open Access-Bewegung, was ja angesichts des Ursprungs dieser Veröffentlichungsform und -idee kein Wunder nimmt, sondern eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Für die sächsischen Hochschulen steht dazu der Publikationsserver Qucosa (Quality Content of Saxony) zur Verfügung – aufgebaut und administriert von der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB). Mit ihm soll den Wissenschaftlern in Sachsen eine Möglichkeit zur kostenfreien Publikation geboten werden, die zugleich den Nachweis und die langfristige Archivierung von Dokumenten sichert. Der Gedanke des Open Access erfährt so praktisch umgesetzte Förderung.

Seit kurzem beteiligt sich nun auch die Universitätsbibliothek der Alma mater lipsiensis an diesem Projekt. Mitglieder der Leipziger Universität steht jetzt die elektronische Publikation auf Qucosa zur Verfügung und können so aktiv ihre Beiträge als Open Access veröffentlichen. Es ist aber zu beachten, daß es hier lediglich um den „Publikationsort“ und die Langzeitarchivierung (hauptsächlich über eine elektronische Publikationsabgabe an die Deutsche Nationalbibliothek) geht. Das Layouten der Beiträge muß von den Autoren selbst übernommen werden. Desgleichen gilt für die Werbung der Beiträge. Es ist also keine vollständige verlegerische Dienstleistung.

Trotzdem sei allen Mitgliedern der Universität Leipzig diese Publikationsmöglichkeit – entweder im Rahmen einer Erstveröffentlichung oder auf dem Wege des „grünen Weges“, also als Zweitveröffentlichung – anempfohlen. Da über das OAI-PMH zahlreiche Datenbanken im Web gespeist werden, steht einer weiten Verbreitung der Publikationen nichts mehr im Wege.

Alle Informationen dazu finden Sie auf der Website zum Publikationsserver der Universität Leipzig.

Link zur Recherche auf Qucosa

Advertisements

One Response to Universität Leipzig unterstützt mit Qucosa Open Access

  1. […] Meldung von Texten auf Qucosa bei VG Wort Vor einigen Wochen berichtete ich hier, daß die Universität Leipzig sich nun am Repositorium Qucosa beteiligt und so den Mitgliedern der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: